Praxis für Sprachtherapie, Sprechtherapie und Stimmtherapie

Mitten in Köln biete ich fundierte und individuell auf Sie zugeschnittene Sprachtherapie, Sprechtherapie und Stimmtherapie an. In meiner Praxis arbeite ich mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Die medizinisch indizierte Behandlung findet nach eingehender Anamnese und Diagnostik in regelmäßigen Abständen statt.

In der Regel kann ich Ihnen kurzfristig ein Therapieangebot machen. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail mit Ihrem Anliegen.

Lesen Sie hier kurze Informationen zu den von mir schwerpunktmäßig behandelten Störungsbereichen:

Stimmstörungen

Stimmstörungen

Mein Schwerpunkt liegt in der Behandlung von Menschen mit funktionellen, organischen und psychogenen Stimmstörungen. Die Wiedererlangung der stimmlichen Gesundheit und Funktionalität ist neben einem guten Kontakt mit der eigenen Stimme mein therapeutisches Ziel.

Hierbei ist meine Arbeit geprägt durch die jahrelange intensive Auseinandersetzung mit der Lichtenberger® Methode. Zudem fließen Erfahrungen mit körperorientierten Ansätzen wie Feldenkrais, Faszienarbeit und Atemarbeit in die Therapie mit ein. Individuell setze ich je nach Problemstellung, Vorerfahrung mit Stimmarbeit und persönlicher Konstitution die passenden Bausteine für Sie zusammen.

Sprachentwicklungsverzögerungen

Eine weitere Herzensangelegenheit ist mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wenn deren Sprach- und Sprechentwicklung verspätet eingesetzt hat, bzw. ins Stocken geraten ist oder sie sich aus Schüchternheit sprachlich zurückhalten, kann frühzeitige Sprachtherapie gute Entwicklungsimpulse setzen. Davon betroffen sein können neben dem Wortschatz und der Aussprache auch die Grammatik, das Kauen und Schlucken sowie das Sprachverständnis.

Über 20 Jahre als Sprachtherapeutin und 12 Jahre Erfahrung in der Frühförderung sowie meine Ausbildung als Marte Meo®-Therapeutin haben mich gut geschult, mein Gegenüber ganzheitlich wahrzunehmen, und die Entwicklung der sprachlichen Fähigkeiten wertschätzend und motivierend in Gang zu bringen. Sie als Eltern informiere ich gern zu Inhalten der Therapie und vertiefenden Übungsmöglichkeiten. Ich habe jederzeit ein offenes Ohr für Ihre Fragen oder Sorgen.

Sprachentwicklungsverzögerungen

Stottern im Kindesalter

Stottern im Kindesalter

Viele Kinder zeigen im Laufe der Sprachentwicklung unterschiedlich lange Phasen mit Rede-Unflüssigkeiten. Laute und Anfangssilben werden mehrfach wiederholt, gedehnt oder bleiben „im Hals stecken“. Ob diese Rede-Unflüssigkeiten im Rahmen der Reifung von selbst wieder verschwinden oder als Stottern bestehen bleiben, kann man nicht immer voraussagen. Als sicher gilt, dass eine frühe Vorstellung bei Fachtherapeut:innen Sie als Eltern darin stärkt, wie Sie günstig auf das Stottern Ihres Kindes reagieren können. Ihr Kind kann in der Therapie spielerisch lernen, zum Beispiel durch „Extra“-Stottern das eigene Stottern anstrengungsfreier werden zu lassen, selbstbewusst mit den Stottermomenten umzugehen und „flüssiger“ – also mit weniger bzw. leichteren Stottersymptomen – sprechen zu können.

Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen

Je älter man wird und je länger Stottersymptome im Sprechen auftauchen, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, das Stottern zu verlieren. Mit Hilfe einer differenzierten Diagnostik finde ich mit Ihnen altersangemessene Therapiemethoden. Zunächst geht es darum, das Stottern grundsätzlich zu akzeptieren, es dann anstrengungsfreier zu machen oder durch zu übende Sprechtechniken daran zu hindern, Ihr Sprechen zu dominieren. Daran arbeiten wir nicht nur im Therapieraum, sondern auf jeden Fall „draußen“ im Alltag.

Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen

Der Weg zur Sprachtherapie, Sprechtherapie und Stimmtherapie führt über eine ärztliche Verordnung. Ansprechpartner:innen sind Kinderärzt:innen, Hals-Nasen-Ohren-Ärzt:innen, Phoniater:innen und Allgemeinmediziner:innen.

Sollten Sie Ihr Stimmproblem, Sprechproblem oder Sprachproblem hier bisher nicht wiedergefunden haben, fragen Sie mich einfach telefonisch oder per E-Mail, ob ich Ihnen therapeutisch helfen kann.


Veranstaltungen / Workshops

Für Erzieher:innen, Pädagog:innen und Interessierte biete ich Vorträge, Workshops und Seminare zu ausgewählten Themen der Stimm,- Sprech- und Sprachentwicklung bzw. -therapie an. Kontaktieren Sie mich hierzu gern.