Befreites Singen mit der Lichtenberger® Methode

Für Menschen, die gerne singen lernen möchten

Sie glauben, nicht singen zu können und würden es aber so gern. Nur weil irgendjemand Ihnen vielleicht gesagt hat, dass Sie nicht singen können, glauben Sie es und versuchen es gar nicht mehr. Aber eine leise Sehnsucht meldet sich immer wieder. Nur zu!

Die Stimme ist das unmittelbare Instrument unserer Persönlichkeit und die will sich naturgegeben ausdrücken.

Geben Sie Ihrer Sehnsucht nach! Überwinden Sie Ihre Hemmungen zu singen in einem geschützten Raum. Überwinden Sie Ihre negative Einstellung zu Ihrer Stimme. Und lassen Sie sich überraschen, wie Ihre Stimme das findet…

Rufen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich per e-Mail und wir vereinbaren gerne einen Termin.

Für Chorsänger:innen, die nach der Probe stimm-müde sind

Geben Sie Ihrem Körper die Chance herauszufinden, wie man über einen längeren Zeitraum entspannter und klangvoller singen kann. Heiserkeit oder Enge im Hals bei höheren Tönen müssen nicht zwangsläufig auftreten.

Am eigenen Körper habe ich erfahren, wie man durch falsche Angewohnheiten beim Singen in Hals und Rumpf verspannt, eng wird und das Singen anstrengend wird. Ganz zu schweigen davon, dass man diese Enge auch hört und im Ohr des Hörers damit einen Eindruck hinterlässt, den man gar nicht will. Nach dem Singen ist man heiser und mag am liebsten nicht mehr reden. Die Lust zu singen und das glückliche Gefühl beim Singen weicht einer Frustration, irgendetwas falsch zu machen und nicht zu wissen, was.

Die gute Nachricht: Man kann Gewohnheiten ändern!

Erfahren Sie, was unseren „Stimm-Produzenten“ Kehlkopf darin unterstützt, klangvoll und unangestrengt zu arbeiten. Lernen Sie, wie sich die Artikulation dem Klang unterordnen kann und ihn nicht noch behindert. Erforschen Sie, wieviel oder wie wenig Atemluft guter Klang braucht. Wie bespielen Sie Ihr eigenes Instrument?

Diese und weitere Fragen gilt es in der eigenen Stimmbildung zu bearbeiten. Individuell auf Ihre Probleme und Fragen ausgerichtet, unterstütze ich Sie mittels passgenauer Anregungen, Übungen und Aufgaben darin, Ihr Stimm-Ziel zu erreichen. Schwerpunktmäßig befruchtet mich in diesem Prozess die Lichtenberger Methode.

Rufen Sie mich an oder kontaktieren Sie mich per e-Mail und wir vereinbaren gerne einen Termin.

Was bedeutet Lichtenberger® Methode?

Ein sehr wertvoller Ort, um sich mit seiner Stimme und mit der Arbeit an der Stimme insgesamt tiefgreifend auseinander zu setzen, liegt in Lichtenberg, einem kleinen Ort im Odenwald. Am Fuße des Schlosses wird hier im Lichtenberger Institut für angewandte Stimmphysiologie seit den achtziger Jahren am dem Wirkungszusammenhang von Anatomie, Physiologie und freier klangvoller Stimmfunktion intensiv geforscht. 

Die Schulung der eigenen Klang- und Körperwahrnehmung mit dieser Methode hilft, die eigene Stimme vorurteilsfrei kennenzulernen, ihren natürlichen Klang zu entwickeln und das bei jedem Menschen vorhandene Stimm-Potential nach und nach freizulegen.

Anhand von unkonventionellen Übungen, Fragestellungen und Impulsen gelangt man in den Kontakt mit dem eigenen Klang und seiner Schwingung als wundervoller Akt der Selbstberührung. Mit der Stimme in dieser Art umzugehen, ist heilsam und glücksbringend und verbessert den eigenen Gesang kontinuierlich und nachhaltig. 


Material